Dorothea Frigo

© Dorothea Frigo

Tonbandzeichnung, 2A-11-15-4, Papier, Folie, Tonband gerahmt, 40×50 cm, 2015.

© Dorothea Frigo

Tonbandzeichnung, 4A-11-15-6k, Papier, Folie, Tonband gerahmt, 40×50 cm, 2015.

© Dorothea Frigo

Tonbandzeichnung, 3A-11-15-5, Papier, Folie, Tonband gerahmt, 40×50 cm, 2015.

Dorothea Frigo

Statement

Tonbandzeichnungen

Die rhythmischen Linien und Formen der Tonbandzeichnungen werden von unsichtbaren Strukturen gehalten und es entstehen räumliche Gebilde meistens in Serie. Sie sind Teil einer Werkgruppe in der Dorothea Frigo seit den 80er Jahren Ton- und Videobänder in sowohl raumgreifenden Installationen als auch in Bildobjekten verarbeitet. Obwohl diese Art des Datenmülls mittlerweile schon Geschichte ist, birgt dieses Material durch den künstlerischen Transformationsprozess vielfältige Assoziationen und Themen in sich.

Kontakt:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.